Shopping Cart

Lattenroste bei Übergewicht

Endlich gut schlafen und am Morgen erholt aufwachen? Das muss auch für übergewichtige Menschen kein Traum bleiben. Denn mit dem richtigen Lattenrost, das auf die Körperform und das Gewicht Rücksicht nimmt, wird der Schlaf entspannend und angenehm. Heutzutage sind spezielle Lattenroste aus Karbon- oder Glasfasern erhältlich.
Diese modernen Materialien ermöglichen eine optimale Anpassung des Lattenrostes an die Körperform und das Gewicht.

Wichtig ist, dass der Lattenrost viele Auflagepunkte besitzt, damit er sich jedem Körper individuell und flexibel anpassen kann. Durch die ergonomische Abstimmung vom Rost auf den Körper wird auch eine übergewichtige Person im Schlaf punktgenau unterstützt. Obwohl man während des Liegens an einigen Stellen ruhig ein wenig in die Matratze einsinken sollte, ist es doch wichtig, dass sich der Lattenrost nicht zu sehr nach unten durchbiegt.

Deshalb ist besonders bei übergewichtigen Menschen eine Mittelzonen-Verstärkung sehr wichtig. Gerade wenn der Hauptanteil des Körpergewichtes an der Hüfte liegt, ist ein anpassbarer Lattenrost zu empfehlen. Dieser sollte zusätzliche Doppelleisten in der Mitte besitzen, die durch verschiebbare Spanner angepasst werden können. So richtet sich das Federverhalten des Lattenrosts ganz nach der Körperform und der Verteilung des Gewichts.

Auch der beste Lattenrost kann mal verrutschen. In solch einem Fall kann eine Packung Baustyropor weiterhelfen. Einfach das Styropor unter das Lattenrost auf den Boden gelegt, und schon bleibt der Rost an seinem Platz. Dabei sollte allerdings ein wenig Luft zwischen dem Rost und dem Styropor bleiben, damit die Latten nachgeben können.

Ein spezieller Lattenrost für Übergewichtige sollte auch eine flexible Schulterabsenkung und eine Beckenkomfortzone haben. So wird gewährleistet, dass sich der Rost dem Schlafenden anpasst, dabei aber nicht seine nötige Spannung verliert.